Wer wir sind und was wir waren

Wissen, was das Herz fühlt



 

 

Wir sind alle Engel, auf der Erde, um zu lieben.

 

Wir gehör'n zusammen, vollkommen und doch verschieden.

 

Als Bruder und Schwester, in Liebe vereint.


Wir war'n das Licht, das auf die Erde scheint.

 

 

 

Wir wussten, wer wir sind, nur das Gegenteil nicht.


So vergaßen wir, wer wir sind, die Liebe und das Licht.

 

Aus Hell wurde Dunkel, aus Wärme wurde Kalt,


und wir verirrten uns, wie einst Gretel und Hans im dunklen Wald.

 

Doch sind wir liebende Geschwister, viele Seelen mit einem Herz.


Kinder von Mutter Erde, kennen kein Leid und kein' Schmerz.

 

Immer mehr Angst machte sich breit,


Krieg, Gewalt, Machtgier und Dunkelheit.

 

 

 

Lieber Gott, warum hast Du uns allein gelassen?“


Doch scheinbar konnte er wie wir nur noch hassen,

 

und wir Menschen sahen das Leben nur noch lästig und schwer,


und sahen vor lauter Wald den einzelnen Baum gar nicht mehr.

 

 

 

Wir sind das helle Licht und vertreiben die dunkle Macht.


Wir können uns erinnern, sind aus Liebe gemacht.

 

Die Zeit des Umbruchs steht nun unmittelbar bevor.


So singen es die Englein im lieblichen Chor.

 

 

 

 

 

Der Verstand und das Ego haben durch uns dominiert.


Die Welt war in Angst und Schrecken, hatten uns im Dunkeln verirrt.

 

Das göttliche Bewusstsein ist nun neu gebor'n,


und der lichtvolle Zyklus beginnt von vorn.

 

 

 

Wir sind das Leben, alles Licht des Seins.


Wir sind alles in allem und alles ist Eins.

 

Trotz allem sind wir uns immer dessen bewusst,


wo Licht, ist auch Schatten, wo Liebe, auch Frust.

 

 

 

Auch ein Zustand der Angst enthält Liebe und umgekehrt.

 

Letztlich gibt es kein Oben und Unten, kein Richtig und kein Verkehrt.

 

Unterm Strich, ganz unten, gibt es immer nur Liebe und Freud.


Für das Neue im Herzen sind wir bereit.

 

 

 

Wir sind der Schöpfer und haben uns erlebt.


`Sind wieder erwacht und haben Liebe gelebt.

 

Als Bruder und Schwester, in Liebe vereint.


Wir sind das Licht, das auf die Erde scheint.

 

 

 

Wir wissen jetzt mehr, haben gefühlt, was wir sind.


Das Licht, die Liebe, von Mutter Erde das Kind.

 

Ein wichtiger Teil von allem, was ist und je war.


Wir sind wie im Wasser, das Leben, vollkommen und klar.

 

Mein Herzlicht für Dich
RomanticDreamBoy